Advertisement
Donnerstag, 18.07.2024 (29.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten

Anzeige

Kindheitsträume – historisches Spielzeug und noch mehr. Das alles gibt es in Gelenau zur großen Sommerausstellung zu bestaunen.

 

Das hier ist nicht Holland, sondern die Goldbachstraße in Oberlungwitz. Die Besitzer der Fahrräder: auf der anderen Seite des Zauns, wo am 1. Juliwochenende der Motorrad-Grand-Prix Deutschland stattfand. An dem Wochenende wurden auf dem Sachsenring über 250.000 Besucher gezählt, von denen viele nicht nur Motorsport erleben, sondern auch ordentlich feiern wollten. Möglichkeiten dafür gab es wieder reichlich, zum Beispiel Freitag und Samstag auf dem Hohenstein-Ernstthaler Altmarkt. Die Samstagabend-Party startete jedoch erstmal verregnet. Die passendes zum ...

weiter …
 

Wer es scharf haben wollte, war am 7. Juli genau richtig im Baumwollpark in Flöha. Es war ein Wettbewerb, bei dem es darum ging, Chili-Eis mit steigenden Schärfegraden zu überstehen. Am Ende zeigte sich ein fraulicher Gaumen der gesamten versammelten Herrlichkeit überlegen. Aber am gesamten Sonntag zeigten die Mitglieder des Gewerbe- und Festvereins, das sie Feste für die ganze Familie ohne immense Kosten organisieren können. Damit vor allem die Kinder ihren Spaß haben, wurden jede Menge Spielsachen herbeigeschafft.

 

Anfang der 2. Juliwoche war in Limbach-Oberfrohna der Stadtpark-Bereich eine große Baustelle. Aufgebaut wurden die Fahrgeschäfte für das Stadtparkfest, das Ende der Woche startete. Bei einem Pressegespräch informierte Rico Illgen vom Mittelsächsischen Schaustellerverband, was die Besucher erwartet. Er freut sich auch wieder über die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Lmbach-Oberfrohna, erklärte aber auch die immer größer werdenden Schwierigkeiten, ein solches Fest zu organisieren. Er bedauerte auch, dass beispielsweise in der Stadt Chemnitz große Volksfeste in der Vergangenheit ersatzlos gestrichen wurden und dass unter anderem durch Terminverschiebungen das Chemnitzer Ballonfest 2025 am seidenen Faden hängt. In anderen Kommunen gibt es nicht solche Probleme.

 

Wer schon immer mal wissen wollte, wie ein Puppentrickfilm entsteht, konnte das vom 9. bis 11. Juli erfahren – und nicht nur das: Kinder durften ihren eigenen Trickfilm produzieren. Für einen Trickfilm wird jede Menge Material benötigt, denn es wird dabei auch viel gebastelt. So wird beispielsweise eine Kulisse aufgebaut. Mit der Trickfilm-Werkstatt ist das Team von MeKoSax - Medienkompetenz für Sachsen in verschiedenen Landkreisen unterwegs und unterbreiten Ferienangebote. Bei den Kindern kommt das gut an. Bei all dem Spaß geht es vor allen darum, dass die Kinder bewusster mit Medien umgehen und sich nicht nur berieseln lassen. Die...

weiter …
 

Bergbautradition spielerisch kennenlernen kann man nun in Falkenau. Dort wurde am 8. Juli vom Heimatverein Falkenau das Bergbau-Memory eingeweiht. Das Spiel zu fertigen, machte viel Arbeit, auch dahingehend, dass Mike Glöckner mit der Kamera loszog, um Motive für die Tafeln zu finden, die es nicht alle im eigenen Ort gab. Es soll noch eine Informationstafel aufgestellt werden, mit einer Beschreibung, was auf den Memory-Platten zu sehen ist. Vielleicht verschafft das Spiel manch Unbedarften ein Schlüsselerlebnis, sich näher mit der Bergbaugeschichte vor der eigenen Haustür zu beschäftigen.

 

Im Rathaus Limbach-Oberfrohna heißt es derzeit „Mittendrin“ - das ist der Titel der Foto-Ausstellung von Klaus Scholz, der mit dem Fotoapparat mittendrin war, als die Große Kreisstadt feierte – speziell 2023. Egal ob beim Stadtparkfest oder Innenstadtfest. Hier entstanden unter anderem die Lieblingsmotive von Klaus Scholz: die Hochseilartistik der Geschwister Weisheit. Fotos entstanden ebenso beim Tierpark-Kinderfest, bei „Musik im Park“ und anderen Veranstaltungen. Die Ausstellung ist die...

weiter …
 

Die Waldbühne Augustusburg war am 7. Juli Veranstaltungsort für einen Frühschoppen. Eingeladen hatte der Lions Club Flöha / Augustusburg. Für die gewohnt gute Stimmung unter den ca. 500 Gästen sorgten die Breitenauer Musikanten. Der Erlös aus dem Getränke- und Speisenverkauf fließt ins Lions-Hilfswerk und aus dem werden verschiedene soziale Projekte unterstützt. Ein guter Zweck ist ebenso, dass der Lions Club den Frühschoppen auf der Waldbühne veranstaltet. Die erfährt damit eine Belebung. Es mutete in dieser Kulisse fast wie ein lockeres Kurkonzert an.

 

Das erste Juli-Wochenende war wieder Wettkampf-Wochenende auf dem Reitplatz des Reitvereins "St. Georg" Burgstädt, allerdings in einem anderen Rahmen als gewohnt. Es war das Große Burgstädter Turnier, seit 30 Jahren das erste Mal ohne Landesmeisterschaften. Gesprungen wurde trotzdem bis zur Klasse S. Ziel ist, den Wettbewerb wieder etwas breiter und regionaler aufzustellen.

 

Pünktlich in den Sommerferien findet wieder das "Göppersdorfer Hasenfest" statt – die Rassekaninchen Jungtierschau, bei der in diesem Jahr rund 120 Tiere in großer Rassevielfalt präsentiert werden. Gastgeber ist der Rassekaninchenverein "Gut Zucht" S177 Göppersdorf, der am 20. und 21. Juli auf den Sportplatz Albertsburg - Göppersdorfer Straße 44 – in Burgstädt einlädt. Samstag von 14 bis 23 Uhr und Sonntag von 10 bis 14 Uhr. Die Besucher haben freien Eintritt – es gibt...

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 10 von 5589